Der Weg und nicht das Ziel ist strittig

Freiburger Nachrichten, 01.06.202, Etelka Müller Die Murtner Nationalrätin Ursula Schneider Schüttel ist für die Pestizidinitiative. Der Greyerzer Staatsrat Didier Castella spricht sich dagegen aus. Doch im Gespräch zeigt sich: In eine umweltschonendere Richtung in der Landwirtschaft wollen beide Didier Castella, haben wir ein Problem mit Pestiziden im Wasser und im Boden? Didier Castella: Ja, wir […]

Gemeindewahlen 2021: der Staatsrat präzisiert die Einschränkungen für die politischen Parteien und Gruppierungen im Rahmen der Bekämpfung des Coronavirus

Die Gemeindewahlen sind ein wesentliches Element für unser demokratisches System. 2021 muss bei ihrer Durchführung jedoch der gesundheitlichen Situation Rechnung getragen werden. Es gilt, ein Gleichgewicht zu finden zwischen der freien Meinungsbildung der Wählerinnen und Wähler und den Massnahmen zur Bekämpfung der Pandemie. Die Direktion der Institutionen und der Land- und Forstwirtschaft (ILFD), der Freiburger […]

Eine Investition für mehr Forschung

Freiburger Nachrichten, 12. November 2020 – Urs Haenni Für 54 Millionen Franken soll das Laborgebäude der Forschungsanstalt Agroscope in Posieux erweitert werden. Der Kanton baut das Gebäude, der Bund zahlt es zurück. Vorgesehen ist auch ein Stellenausbau. Auf diesem Grundstück sollen bald wieder Profile für das neue Agroscope-Gebäude stehen. Bild Aldo eiiena UrsHaenni POSIEUX 2017 […]

Die Agglo geht, die Agglomeration kommt

Der Grosse Rat hat mit deutlicher Mehrheit ein neues Agglomerationsgesetz angenommen. Damit wird die institutionalisierte Agglo im Kantonszentrum einem Gemeindeverband weichen. Aufgaben werden verschwinden, und es werden Subventionen erwartet. Freiburger Nachrichten, 22. August 2020 – Urs Haenni Rund um Grossfreiburg hat es in der Agglomeration noch Platz für weitere Mitgliedsgemeinden. Bild Charley Rappo/a Urs Haenni […]

Didier Castella will den Weg zur zweisprachigen Gemeinde aufzeigen

Staatsrat Didier Castella (FDP) unternimmt einen neuen Anlauf zur Einführung eines Sprachengesetzes für Gemeinden. Freiburger Nachrichten, 14. Mai 2020 – Urs Haenni FREIBURG Courtepin ist die einzige Freiburger Gemeinde, die als zweisprachig gilt und sich dabei auf eine rechtliche Grundlage stützen kann. In ihrem Fall führte die Zweisprachigkeit über eine Fusionsvereinbarung – ein Schritt, der […]

IAEZA mit dem Label für die Zweisprachigkeit ausgezeichnet

Das Amt für institutionelle Angelegenheiten, Einbürgerungen und Zivilstandswesen (IAEZA) des Kantons Freiburg wird aufgrund der hohen Qualität seiner Zweisprachigkeit mit dem Label für die Zweisprachigkeit zertifiziert. Der Staatsrat Didier Castella begrüsste diese Anerkennung im Bereich der Amtssprachen des Kantons Freiburg. Bild: Verleihung des Labels für die Zweisprachigkeit an das Iaeza © Tous droits réservés Als […]

Begin typing your search term above and press enter to search. Press ESC to cancel.

Back To Top